Zur Person

  • Abgeschlossenes philologisches Studium (Universität Mannheim / University of Kent at Canterbury, Großbritannien)
  • Mehrjährige Tätigkeit als Lehrbeauftragte für Paartherapie und Verhaltenstherapie (SRH Hochschule Heidelberg) 
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
  • 12-monatige Ausbildung in Eheberatung und Paartherapie (Institut für Integrative Paartherapie - Dipl.-Psych. Christian Hemschemeier, Hamburg, 2010. Akkreditiert von der Psychotherapeutenkammer Hamburg) 
  • Paartrainer-Ausbildung 'Entwicklungs- und ressourcenorientierte Arbeit mit Paaren'  (ISO Institut für Systemische Organisationsentwicklung Königswinter, 2009) 
  • Fortbildung in Emotionsfokussierter Paartherapie (International Centre for Excellence in Emotionally Focused Therapy (ICEEFT) - Prof. Dr. Paul Greenman, Ottawa (Kanada) / Berlin, 2017)
  • Fortbildung in Logotherapeutischer Paarberatung (Forum für angewandte Logotherapie - Dr. Renate Mrusek, Reutlingen, 2016/2017)
  • Fortbildungen "Methoden-Seminar I" / "Methoden-Seminar II" (Institut für Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor Frankl, Tübingen, 2011/2012)
  • 3-jährige Ausbildung in Psychopathologie und psychotherapeutischen Verfahren (AFG Akademie für Ganzheitsmedizin Heidelberg, 2011-2014)
  • 12-monatige Ausbildung in Multimodaler Kurzzeit-Psychotherapie und Krisenintervention (Institut für psychotherapeutische Weiterbildung, Frankfurt, 2013/2014)
  • 8-monatige Fortbildung in Traumatherapie (Institut für psychotherapeutische Weiterbildung, Frankfurt, 2014/2015)
  • Fortbildung "Psychosoziale Notfallversorgung" (Malteser Schulungszentrum, Neuenkirchen-Vörden, 2015)
  • 18-monatige Weiterbildung in Verhaltenstherapie (Dipl.-Psych. Hartmut Börder-Müllerleile, Bad Homburg / Frankfurt,  2015/2016)

Weitere Ausbildungen / Kongressteilnahmen:

  • 22-tägige Trainerausbildung in 'Gewaltfreier Kommunikation' nach Marshall Rosenberg (K-Training Dipl.-Soz.-Päd Klaus Karstädt, Starnberg / Otting, 2009)
  • Teilnahme "Ringvorlesung Paarsynthese" (Gesellschaft für Integrative Paartherapie und Paarsynthese, Dipl.-Psych. Michael Cöllen, Hamburg / Odenwald-Institut, Wald-Michelbach, 2010)
  • Workshop Paar-Zwiegespräche "Die Wahrheit beginnt zu zweit" nach Michael Lukas Moeller, Célia M. Fatia, Karlsruhe, 2010)
  • Kongress-Workshop "Paararbeit und die Einbeziehung der Partner" (Dr. Eckhard Roediger, Mannheim, 2015) 
  • Kongressteilnahme "6. Wieslocher Therapietage: Körper - Seele - Schmerz. Somato-psychische und psycho-somatische Phänomene in der Psychotherapie" (Wiesloch, 2012)
  • Kongressteilnahme "Systemisch weiter denken" (Heidelberg, 2012)
  • Kongressteilnahme "Reden reicht nicht" (Heidelberg, 2014)
  • Kongressteilnahme "Mentales Stärken" (Heidelberg, 2014)
  • Kongressteilnahme "Schematherapie-Kongress" (Mannheim, 2015)
  • Kongressteilnahme "Teile-Therapie-Tagung" (Heidelberg, 2015)
  • Kongressteilnahme "Reden reicht nicht" (Heidelberg, 2016)
  • Kongressteilnahme "Paartherapie-Symposion - Die Zukunft der Liebe" (Darmstadt, 2016)
  • Teilnahme Symposium "Würde und Mitgefühl in Psychotherapie und Beratung" (sysTelios Klinik, Siedelsbrunn, 2017)
  • Kongressteilnahme "Mentales Stärken" (Heidelberg, 2017)
  • Kongressteilnahme "Schematherapie-Kongress" (Mannheim, 2017)
  • Kongressteilnahme "10. Wieslocher Therapietage: Beziehungsweisen" (Wiesloch, 2018)
  • Kongressteilnahme "Teile-Therapie-Tagung" (Heidelberg, 2018)